Youtube

Aus Bloghandbuch

Wechseln zu: Navigation, Suche

Youtube ist die Video-Plattform von Google mit der sich zuvor erstellte Videos hochladen und weiterverbreiten lassen. Neben unzähligen Privataufnahmen, Musikvideos, Film- und Fernsehausschnitten, wird Youtube auch als Kampagnenplattform von Gewerkschaften, Organisationen und Parteien genutzt.


Was bietet Youtube?

Neben dem reinen Anschauen von Videos, werden folgende Funktionen, die auch etwas genauer erklärt werden sollen, bereit gestellt:


Videos publizieren

Um Videos bei Youtube hochzuladen und somit auch publizieren zu können, brauchst Du erstmal einen Account bei Youtube. (Solltest du bereits einen Youtube Account oder einen Account eines anderen Google-Dienstes haben, melde Dich einfach mit diesen Daten auf der Seite an.)

Gehe auf de.youtube.com und hier gibst Du jetzt entweder deine vorhandenen Accountdaten an oder Du erstellst Dir ein neues Konto (mit der Schaltfläche Konto erstellen oben rechts)

Youtube1.png


Wenn Du jetzt bei Youtube eingeloggt bist, klicke im oberen Bildschirmbereich auf Video hochladen.

Youtube2.png


Du befindest Dich jetzt auf dieser Seite:

Youtube3.png


Hier ziehst Du (per Drag&Drop) einfach das Video das Du hochladen möchtest von Deinem Computer in die Mitte des Bildschirms oder Du klickst auf den Pfeil in der Mitte und es erscheint ein Dialog, mit dem Du ein Video auf Deinem Computer auswählen kannst.

Danach startet automatisch der Uploadprozess, der je nach Videogröße und -länge einige Minuten dauern kann. In der Zwischenzeit kannst Du aber schon weitere Informationen zu Deinem Video angeben.

Youtube7.png


Wichtig sind hier Titel, Beschreibung, Tags und Kategorie. Unter Datenschutzeinstellungen kannst Du bestimmen ob das Video für alle öffentlich sichtbar sein soll, nicht gelistet sein soll (das heißt nur Personen die den genauen Link zu dem Video kennen, können es sich ansehen) oder privat sein soll.


Youtube8.png

Unter Erweiterte Einstellungen finden sich noch weitere Optionen, die in der Regel so belassen werden können. Der Punkt Lizenzen und Eigentumsrechte ist für die Leute wichtig, die sich entscheiden ihre Videos unter einer Creative Commons Lizenz zu veröffentlichen. Wenn Du willst, dass dein Video weiterverbreitet werden kann, dann lass unbedingt das Häckchen bei Einbetten zulassen.

Sobald der Uploadprozess fertig gestellt ist, wird das Video weiter verarbeitet, was unter Umständen auch noch mal ein paar Minuten dauern kann.

Youtube10.png


Wenn das grüne Häckchen aufscheint, ist der Prozess des Hochladens abgeschlossen und Du kommst mit dem Link zu dem Video.

Hier kannst Du, wenn dD bei Youtube eingeloggt bist, jederzeit nachträglich noch alle Optionen anpassen.

Youtube11.jpg


Bleistift: hiermit kannst Du alle Einstellungen anpassen, die Du schon während des Hochladens gemacht hast.

Zauberstab: damit kannst Du das Video selber nachbearbeiten (Helligkeit anpassen, Frabkorrektur und ähnliches).

Musiknote: hier kannst Du die Audiospur verändern und beispielsweise eine andere Hintergrundmusik auswählen

Sprechblase: hier kannst Du eigene Textanmerkungen direkt in Deinem Video erstellen.

CC: hiermit kannst Du deinem Video Untertitel hinzufügen

Analytics: bringt Dich auf eine Seite, die Dir verschiedene Statistiken zu Deinen Videos anzeigt.

Video Manager: hier bekommst Du eine Übersicht zu allen von Dir hochgeladenen Videos, Deinen Playlisten und mehr.

externe Einbindung von Videos auf anderen Seiten

Youtube ermöglicht es Videos auch problemlos auf anderen Seiten im Internet einzubinden. Das funktioniert bei allen Youtube Videos, bei denen dieses Feature nicht explizit in den Erweiterten Einstellungen abgeschaltet wurde.

Youtube12.png


Um ein Youtube Video auf einer anderen Seite einzubinden, klickst Du unter dem Video auf Teilen und dann auf Einbetten. Hier ist jetzt schon ein Text markiert. Diesen kopierst Du einfach und fügst ihn auf Deiner Seite an der entsprechenden Stelle ein.

Bei einem Wordpress Blog sieht das folgendermaßen aus:

Youtube13.png

Du erstellst einen neuen Artikel, vergibst eine Überschrift und gegebenfalls etwas Erklärungstext zu dem Video und fügst dann, den gerade kopierten Text (in der HTML Ansicht) mit ein. Jetzt noch ein Klick auf Veröffentlichen und Du hast ein Youtube Video in einem Blogartikel eingebettet.

eigener Videokanal

Mein Kanal ist Dein Profil auf Youtube. Hier findest Du und alle Anderen Deine hochgeladenen Videos, Deine Playlisten und Favoriten. Um Einstellungen an Deinem Kanal vorzunehmen klickst du oben rechts im Bildschirm auf den Pfeil und dann auf mein Kanal und dann auf Kanaleinstellungen.

Youtube14.png

Datei:Youtube22.png


Hier kannst Du Darstellung, Information und Einstellungen und Tabs anpassen.

Youtube23.png


Bei Darstellung kannst Du das Aussehen Deines Kanals verändern, ein Avatar-Bild (Profilbild) hochladen und den Hintergrund ändern.

Informationen und Einstellungen dient zur kurzen Beschreibung Deines Kanals. Hier kannst Titel, Beschreibung und eigene Tags vergeben.

Bei Tabs kannst Du festlegen welche Aktivitäten auf Youtube automatisch mit anderen geteilt werden sollen und ob Du Kommentare zulassen möchtest.

Wenn Du alles eingestellt hast, klicke auf Fertig und Deine Einstellungen werden übernommen.

Wenn Du einen öffentlichen Kanal hast, kann dieser nun von jedem abonniert werden. Wenn Du einen Kanal abonnieren möchtest, um auf dem Laufenden zu bleiben, klicke einfach die Abonnieren Schaltfläche an.

Youtube19.png


Entweder auf der Kanalseite desjenigen oder unter dem Video, dass Du gerade schaust.

Playlisten und Favoriten

Mit Playlisten kannst Du dir Videos merken, die Du später ansehen willst oder die Du zu einem späteren Zeitpunkt leicht wieder finden möchtest.

Um ein Video einer Playlist hinzuzufügen, musst Du mit deinem Youtube Account angemeldet sein und das gewünschte Video aufrufen. Unterhalb des Videos findest Du die Schaltfläche Hinzufügen. Wenn Du dort klickst erscheint folgendes:

Youtube15.png


Hier kannst Du entweder das Video zu einer bestehenden Playlist hinzufügen (Favoriten und Später ansehen sind schon standardmäßig angelegt) oder eine neue Playlist erstellen.

Die Favoriten Playlist ist immer öffentlich und kann von allen eingesehen werden. Sollte das nicht in deinem Interesse sein, lege eine neue private Playlist an.

Um jetzt eine neue Playlist zu erstellen, gib in dem dafür vorgesehen Feld, der Playlist einen Namen. Dann kannst Du noch entscheiden ob die Playlist öffentlich sein soll oder privat und somit nur für Dich sichtbar. Dann ein Klick auf Playlist erstellen und Du hast eine neue Playlist, mit dem gerade angeschauten Video.

Um ein Video einer bereits bestehenden Playliste hinzuzufügen, musst Du nur auf den Namen der Playlist klicken (die Zahl in Klammern, zeigt an wie viele Videos sich in der Playlist befinden).

Um Deine öffentlichen Playlisten zu sehen, gehe einfach auf Dein Youtube Profil (Mein Kanal) und dort auf Playlisten.

[[Bild:Youtube24.jpg]


Um alle Deine Playlisten (öffentlich und privat) zu sehen, klicke einfach oben rechts auf Dein Profilbild (Avatarbild) und es werden alle Playlisten eingeblendet.

Youtube25.png


Mit einem Klick auf eine Playlist gelangst Du jetzt auch in den Video-Manager, wo Du Deine Playlisten und Videos bearbeiten oder auch löschen kannst.

Youtube18.png

weitere Funktionen

Das sind aber noch nicht alle Funktionen, die Youtube bereitstellt. So gibt es noch die Möglichkeit Videos zu kommentieren, zu bewerten und zu teilen - auf anderen Sozialen Netzwerken oder per Mail beispielsweise. Das alles kannst Du mit den entsprechenden Schaltflächen unterhalb des Videos machen.

Youtube20.png

mobile Nutzung

Aufgrund der riesigen Verbreitung von Youtube ist es nicht verwunderlich, dass es auch Apps für Smartphone und Tablet gibt um Youtube auch mobil zu nutzen. Dafür suchst Du einfach in dem Appstore auf Deinem Mobilgerät nach Youtube und installierst die App.