Links setzen (Verlinken)

Aus Bloghandbuch

Wechseln zu: Navigation, Suche

Links setzen bzw. das Verlinken ist eines der grundlegendsten Werkzeuge im Internet. Links, auch als Querverweise bezeichnet, tun genau das: sie verweisen auf andere Stellen im Internet. Sei es eine Webseite, ein Bild, eine Mediendatei, eine Softwareprogramm oder ähnliches. Ohne die Technik des Verlinkens, würde das Internet, wie wir es heute kennen, nicht funktionieren.


Warum Links wichtig sind

Ein Beispiel dafür ist das [Bloghandbuch]. Hier findest du in allen Artikeln Links zu weiteren Artikeln. Dadurch ergibt sich ein Informationsnetzwerk, welches viel mehr Informationen bereitstellt als nur ein einzelner Artikel. Durch die Links gelangst du schnell zu weiteren Informationen, ähnlichen Artikeln und Quellen.

Ein weiteres Beispiel sind Blogs bzw. die Blogosphäre. Auch hier stellen Links eine zentrale Rolle dar. Greift man ein Thema von einem anderen Blog auf, verlinkt man grundsätzlich auf dieses. Zum einen um zu zeigen, auf was man sich konkret bezieht. Zum anderen aber auch um eine möglichst breite Diskussionsbasis zu ermöglichen.

Links sind aber nicht nur wichtig um innerhalb eines mehr oder wenigen losen Netzwerks den Überblick zu behalten. Links sind ebenso wichtig um Quellenangaben zu machen. Sei es ein Bild, das du irgendwo im Internet gefunden hast und bei dir im Blog einbettest oder aber um bei Zitieren und verlinken und Meinungsäußerungen auf die ursprüngliche Quelle verlinken zu können.

Wie wir gesehen haben, stellt das Verlinken eine elementare Technik im Internet dar. Das macht deinen Auftritt im Web nicht nur glaubwürdiger, sondern auch nachvollziehbar auf welche Informationen du dich stützt. In dem Zusammenhang können auch die Kommentare in deinem Blog nützlich sein. Hier werden deine LeserInnen wahrscheinlich auch hin und wieder Links hinterlassen. Das kann äußerst praktisch sein, da deine LeserInnen dich so immer wieder auf neue Sachen hinweisen können.


Links setzen

Links zu setzen ist ein Einfaches. In einem Wordpress-Blog geht das folgendermaßen:


Links1.png


  • Erstelle einen neuen Beitrag (wie das grundsätzlich funktioniert, ist hier beschrieben)
  • befindest du dich in der visuellen Ansicht, markiere den Text der als Link fungieren soll
  • klicke auf das Symbol zum Link setzen
  • und gib hier die Link-URL ein.


Links2.png


Damit sich der Link automatisch in einem neuen Tab öffnet, setze das Häckchen bei "Link in einem neuen Fenster oder Tab öffnen". Das ist sinnvoll damit deine Leser, des Lesens eines Artikels, nicht deine Seite verlassen müsssen. Klicke auf Link hinzufügen.


Links3.png


Solltest in deinem Wordpress-Blog Artikel in der HTML-Ansicht erstellen, arbeitest Du einfach mit dem entsprechenden HTML-Code für Links. Dieser heißt "'<a href=""></a>'". In die Anführungszeichen kopierst du die Link-URL hinein und zwischen den spitzen Klammern, kommt der Linktext hinein.


Links in einem neuen Fenster öffnen

Um Links auf jeden Fall in einem neuen Fenster zu öffnen, klickst du den entsprechenden Link mit der rechte Maustaste an. Hier erscheint jetzt ein Menü, das je nach Browser unterschiedlich aussehen kann. Du solltest aber immer einen Eintrag Link in einem neuen Fenster öffnen (oder etwas sinngemäß Ähnliches) vorfinden, auf den du klicken kannst. So öffnest du Links in neuen Fenstern und musst so die ursprüngliche Seite nicht verlassen.


Links in einem neuen Tab öffnen

Tabs sind quasi einzelne Fenster innerhalb eines Browserfensters. Der Vorteil gegenüber dem Öffnen in einem neuen Fenster ist, ist das Tabs übersichtlich nebeneinander dargestellt werden und du so einen besseren Überblick behältst. Das öffnen in einem Tab funktioniert ähnlich wie das Öffnen in einem neuen Fenster und kann sich je nach Browser leicht unterscheiden. Du rechtsklickst den Link und wählst in dem Menü den Eintrag Link in einem neuen Tab öffnen (oder etwas sinngemäß Ähnliches). Manchmal wird anstatt dem Begriff Tab auch der Begriff Reiter verwendet.