FeedBurner

Aus Bloghandbuch

Wechseln zu: Navigation, Suche

FeedBurner ist einer der älteren und bedeutenderen Web 2.0-Dienste.
Der Dienst ist, so wie manche andere auch, von Google aufgekauft worden und gehört somit zu den Google-Diensten.


Feedburner scrn.png


Das Service, welches FeedBurner anbietet, dreht sich voll und ganz um die Leistungsfähigkeit von "feeds".

Es werden also Services angeboten, mit denen man dem eigenen "Feed Einheizen" kann (engl. to burn a feed). Das soll heißen, der einfache "feed" kann mehr und spielt so einige "Stückln".

Damit Du Dir darunter etwas vorstellen kannst, zwei banale Beispiele:

  • "feeds" können über die verschiedensten Wege abonniert werden. FeedBurner soll sicherstellen, dass ein feed in jedem Fall gut abonnierbar ist und die abonnierten Inhalte gut ankommen, egal womit man abonniert.
  • Mit FeedBurner kann z.B. ganz einfach eine Grafikdatei zu einem feed zugeordnet werden. Diese Grafik funktioniert dann als Logo und wird überall dort, wo der feed abonniert wird, mitgeliefert und angezeigt.

Die wichtigste Funktion, die wir verwenden und die hier im BlogHandbuch genau beschrieben wird, ist die der Einrichtung eines Email-Abos als Service für die Besucherinnen und Besucher eines Blogs.

Feedburner3.png