Blog-Plattform

Aus Bloghandbuch

Wechseln zu: Navigation, Suche

"Blog-Plattform", das ist einer von mehreren Begriffen wie Anbieter genannt werden können,

  • bei denen Weblogs registriert werden können und
  • über deren Icon Wikipedia De.gifContent-Management-System (CMS) das Blog auf dem Webspace dieses Anbieters betrieben werden kann.

siehe dazu auch den Fachbegriff Icon Wikipedia De.gifApplication Service Provider (ASP).


gehostete Plattformen

Hier ein paar Beispiele für Anbieter, bei denen man sich registrieren und sofort mit dem Bloggen loslegen kann. Ohne sich um Installation oder einen eigenen Webserver kümmern zu müssen.


Der Anbieter WordPress

Wordpress12.jpg
Ist einer der großen und bekanntesten Anbieter, bei dem Weblogs gratis registriert, "Icon Wikipedia De.gifgehostet" und betrieben werden können.


Ein spezifischer Eintrag zu diesem Anbieter gibt es im WordPress-Artikel.
Es sei auch auf den Wikipedia-Artikel verwiesen:


Der Anbieter Blogger

Blogplattform1.png
Blogger ist der Bloghostingdienst von Google und somit auch einer der zahlreichen Google-Dienste. Wenn du bereits einen anderen Google-Dienst benutzt, meldest du dich auf der Seite einfach mit diesen Daten an und kannst loslegen. Wenn nicht, musst dir zuerst ein Googlekonto einrichten, bevor du den Dienst nutzen kannst.


Blogger ist kostenlos und kann von jedem auch ohne technische Kenntnisse einfach genutzt werden.


Der Anbieter Twoday

Blogplattform2.png
Von der österreichischen Firma Knallgrau kommt der Dienst Twoday.net. Nach der Registrierung kann man auch gleich losbloggen. Der Dienst bietet alle wesentlichen Funktionen die zum Bloggen gebraucht werden.


Twoday ist ebenfalls ein kostenloser Dienst, der einen leichten Einstieg ins Bloggen bietet.

Der Anbieter Typepad

Blogplattform3.jpg
Typepad ist ein Bloghoster der kostenpflichtig ist. Nach einer 14-tägigen Testphase, die man den Dienst ausprobieren kann, kostet es eine monatliche Gebühr. Im Gegenzug stellt Typepad Funktionen bereit, die es bei anderen kostenlosen Blogdiensten nicht gibt, z.B.: "Personal Support".


Typepad ist ein kostenpflichtiger Dienst, der dafür einen erweiterten Funktionsumfang bietet.


Der Anbieter Blogsport

Blogplattform7.png
Blogsport bietet, basierend auf Wordpress, Bloghosting an. Herausstellungsmerkmal: Blogsport speichert und verarbeitet so wenig Daten seiner Nutzer, wie möglich. IP-Adressen werden beispielsweise nicht gespeichert.


Blogsport ist ein kostenloser Dienst mit Augenmerk auf Datenschutz.

selbst-gehostete Plattformen

Selbstgehostete Plattformen bieten den NutzerInnen viele Vorteile. Du hast alles selber in der Hand, kannst alles nach Belieben anpassen und verändern und dir stehen viel mehr Möglichkeiten offen. Haken bei der Sache, es sind einige technische Kenntnisse erforderlich um so ein System zum Laufen zu bringen.


Wordpress

Blogplattform8.png
Wordpress zählt zu den bekanntesten Bloggingsoftware-Systemen. Es handelt sich um freie Software, d.h. das sich jede/r die Software runterladen und den eigenen Bedürfnissen anpassen kann.

Was Wordpress grundsätzlich an Funktionen mitbringt, ist im Artikel über WordPress beschrieben.


Drupal

Blogplattform5.png
Ebenfalls eine freie Software ist Drupal. Hiermit lassen sich Blogs, Webseiten und Online-Communities realisieren. Auch größere Seiten wie beispielsweise whitehouse.gov, die Webseite des Weißen Hauses, sind mit Drupal umgesetzt.



TYPO3

Blogplattform4.jpg
Ist ein weiterer Vertreter für freie Software im Bereich CMS, die mit vielen Funktionen ausgestattet ist. Früher als eher schwierig zu benutzen verschrieen, hat sich in der aktuellen Entwicklung einiges getan.



Joomla

Blogplattform6.jpg
Ein vierter und recht Bekannter Vertreter von CMS-Software ist Joomla. Das Projekt ist ebenfalls freie Software. Joomla gilt in der Regel als recht Benutzerfreundlich und leicht erweiterbar, weshalb es sich recht großer Beliebtheit erfreut.