Benutzerkonto (WordPress)

Aus Bloghandbuch

Wechseln zu: Navigation, Suche
Erste Schritte
BlogBenutzer werden
Einträge schreiben und bearbeiten

Um auf der Blog-Plattform WordPress.com mehr als nur Blogs und Blogeinträge lesen zu können, musst Du einen eigenen Benutzer-Account anlegen.

Dieser Account (Benutzerkonto) ermöglicht dann:

  1. selbst Blogs zu starten, d.h.: Du kannst mit Deinem Account dann nicht nur ein Blog anlegen und führen sondern beliebig viele Blogs;
  2. Du kannst in andere, nicht von Dir angelegte Blogs auf wordpress.com als Mitbenutzer eingeladen werden;
  3. Du kannst Deine Aktivitäten auf wordpress.com auch außerhalb der Blogs, bei denen Du als Benutzer engagiert bist verfolgen. D.h. beispielsweise, Kommentare, die Du in anderen wordpress.com-Blogs geschrieben hast wiederfinden;
  4. Du kannst Blogs, die Dich interessieren abonnieren.


Schritt 1: WordPress.com aufrufen

WordpressSucheGoogle.png
Wenn Du nicht den unten stehenden Link verwendest, dann ist es am einfachsten: "wordpress" in der Suchmaschine google eingeben

Du wirst mehrere Treffer erhalten.
Darunter:

Du brauchst den Web basierten Dienst WordPress.com.
Erkennbar auch daran, dass daneben
"Erhalte hier Dein kostenloses Blog" steht.


Schritt 2: Account registrieren

Auf de.WordPress.com klickst Du einfach auf "Leg los".

Wichtig!
Klicke jetzt rechts auf den bläulich hinterlegten Text "nur einen Benutzernamen beantragen"! Sonst erstellst Du im gleichen Schritt sofort auch ein Blog. Und das wollen wir an dieser Stelle nicht, das kannst Du später immer noch machen.


WPKontoAnlegen3a.png
Such Dir einen Benutzernamen aus. Achtung, Leerzeichen sind nicht möglich und auch die meisten Sonderzeichen musst Du unterlassen.

Wähle ein Passwort, bestätige das Passwort. Für Passwörter verwendet man am besten eine Kombination von Buchstaben und Zahlen.
Tipp: Schreib' Dir anschließend Deinen Benutzernamen und Dein Passwort gleich auf einen Zettel auf.

Gib eine Emailadresse an. Verwende eine richtige, funktionierende Adresse. Du wirst später wahrscheinlich Verständigungen erhalten wollen, wenn jemand z.B. Deine Blog-Einträge kommentiert. Keine Angst übrigens, dass Du mit Mitteilungen oder gar Werbung bombardiert wirst. Du bekommst wirklich nur dann Emails, wenn Du die automatische Verständigung im Falle von z.B. Kommentaren für Dich aktiviert hast.

Stimme den Nutzungsbedingungen zu. Du kannst zuvor auch den Link zu den Nutzungsbedingungen anklicken (am besten mit rechter Maustaste und öffnen in einem neuen Fenster) und sie lesen. Leider nur in Englisch.

Schlussendlich klickst Du auf "Weiter".


Fehlermeldungen:
Im günstigen Fall war es das schon. Du kannst Dich nun in schon bestehende Blogs als Benutzer einladen lassen oder selbst ein Blog anmelden und starten.

Im ungünstigeren Fall erscheint nun eine Meldung, dass etwas nicht funktioniert hat. Z.B. kann der von Dir gewünschte Benutzername schon vergeben sein.
Korrigiere die noch nicht funktionierenden Punkte und versuch es nochmals.

Weitere Schritte

Du hast einen Account angelegt, um in einem bestehenden Blog mitzuarbeiten?
Dann ist der nächste Schritt, Dich als Benutzer einladen zu lassen.

Du hast einen Account angelegt, um ein oder mehrere Blogs zu erstellen?

Dann geht es mit der Anmeldung eines Blogs auf der Blog-Plattform von WordPress.com weiter.


Änderungen des Benutzerkontos

Kann ich für mein Konto später Änderungen vornehmen?

Ja, Du kannst die mit dem Account verknüpfte Emailadresse ändern, Du kannst das Passwort ändern etc.
Siehe dazu den Eintrag im BlogHandbuch Profileinstellungen.


Benutzerkonto auf der BR-Blogplattform

Wie du ein Benutzerkonto für ein Blog der BR-Blogplattform bekommst, kannst Du im Artikel Benutzer einladen nachlesen.